1041 Aufrufe

DevPlay: Warum sind Mikrotransaktionen so erfolgreich?

Ingame-Shops und Mikrotransaktionen sind ein kontroverses Thema - und doch wird aktuell so viel Geld in Spielen ausgegeben wie noch nie zuvor. Nutzen Publisher das nur dreist aus? Oder gibt es tatsächliche Vorteile, Spiele »zerstückelt« auf den Markt zu bringen? Darüber diskutieren die Jungs von DevPlay in der neuesten Folge.

Bei DevPlay sprechen erfahrene deutsche Entwickler zusammen mit ihren Gästen über ihre Erfahrungen in der Spielebranche oder geben ihre professionelle Einschätzung zu aktuellen Themen. Dieses Mal sind mit dabei:

Björn Pankratz (Game Designer, Elex 2, Gothic)

- Adrian Goersch (Black Forest Games, Destroy All Humans!)

- Jan Theysen (King Art, Iron Harvest)

Über diese Serie

Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Risen 3? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.